Seit dem 3. September 2018 besteht für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte die Möglichkeit Schriftsätze und Eingaben alternativ auch über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) einzureichen.