Am Montag, 03.09.2012, wird im Oberlandesgericht die Ausstellung „Malerei“ der Künstlerin Irene de Navarro eröffnet werden. Sie wird dann ihre gegenständliche Malerei in Acryl auf Leinwand präsentieren. Ihre Bilder nutzen Spiegelungen, Licht und Schatten, um Architektur, Industrie und Technik darzustellen.

Irene de Navarro studierte an der Textilingenieurschule in Krefeld (Grafikklasse) und an der PH Neuss. Die in Düsseldorf geborene Künstlerin stellt seit mehr als vier Jahrzehnten in Galerien und Museen aus, u. a. im Stadtmuseum Düsseldorf, im Polytechnischen Museum Moskau und im Musee d’Art Modere in Céret (Südfrankreich).

Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr im Oberlandesgericht. Interessenten melden sich bitte unter der Telefonnummer 0211 4971-411 oder per E-Mail an (pressestelle@olg-duesseldorf.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm). Die Bilder können bis zum 30.11.2012 von montags bis freitags in der Zeit von 07.30 Uhr – 15.30 Uhr besichtigt werden.

 

Düsseldorf, 28.08.2012

Dr. Ulrich Egger
Pressedezernent
Oberlandesgericht Düsseldorf
Cecilienallee 3
40474 Düsseldorf
Tel. 0211 4971-411
Fax 0211 4971-641
E-Mail: pressestelle@olg-duesseldorf.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm