Es wird darauf hingewiesen, dass für Prüflinge keine Parkplätze auf dem Gelände des Campus Golzheim zur Verfügung stehen! Es wird gebeten, von Anfragen diesbezüglich abzusehen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Einsichtnahme in Ihre Aufsichtsarbeiten im Rahmen eines Sammeltermins nicht mehr möglich.

Die Einsichtnahme in Ihre Klausuren einschließlich der Gutachten der Korrektorinnen und Korrektoren erfolgt unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln in den Räumlichkeiten des Justizprüfungsamts. Vor Ort wird Ihnen gestattet, die Klausuren nebst Sachverhalt und Voten abzufotografieren.

Aufgrund der Schutzmaßnahmen und begrenzter Einsichtnahmeplätze, kann die Einsichtnahme nur nach vorheriger Terminvergabe erfolgen.


Für eine Terminabsprache und weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter folgender E-Mail:

Serviceeinheit_Justizpruefungsamt@olg-duesseldorf.nrw.de
 


Bitte beachten Sie, dass eine Einsichtnahme in Ihre Klausuren nur nach erfolgter mündlichen Prüfung oder nach Bekanntgabe des Nichtbestehens der Klausuren möglich ist.
Abgeschichtete Klausuren können während des Prüfungsverfahrens nicht eingesehen werden.


Information gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 1 JAG NRW:

Die schriftlichen Arbeiten aus der Klausurenreihe Juni 2022
haben die Prüflinge mit den folgenden Kennziffern nicht bestanden: