Sie befinden sich in der ersten Station des Referendariats und interessieren sich für die ordentliche Gerichtsbarkeit? Dann werden Sie Teil unseres Pilotprojekts und bewerben Sie sich als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf.

Als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in unterstützen Sie für die Dauer von bis zu einem Jahr eine ausgewählte Kammer am Landgericht oder einen ausgewählten Senat am Oberlandesgericht bei der täglichen Arbeit - beispielsweise durch juristische Recherchen, bei der Bearbeitung und Organisation von Großverfahren oder durch die Erstellung von Entscheidungsentwürfen. Bei Ihrer Arbeit werden Sie vor Ort von einem/einer Mentor/-in betreut.

Wen wir suchen:

  • Referendare/-innen des Oberlandesgerichtsbezirks Düsseldorf
  • zum Zeitpunkt der Anstellung im  3. - 6. Ausbildungsmonat
  • mit guten Kenntnissen im Zivil- , Straf- und Prozessrecht
  • und mind. der Note "vollbefriedigend" in der ersten Prüfung

 
Was Sie erwartet:

  • eine abwechslungsreiche Nebentätigkeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 8-10 Stunden
  • eine Vergütung nach TV-L in der Entgeltgruppe 13
  • ein Einsatz an einem der folgenden Gerichte:
    • Oberlandesgericht Düsseldorf
    • Landgerichte Düsseldorf, Duisburg oder Wuppertal 


Sie haben Interesse?

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte können Sie sich jederzeit gerne an Ihre/-n Ausbildungsleiter/-in vor Ort oder an Frau Richterin Dr. Isabel Wendeburg (0211/4971- 679; isabel.wendeburg@olg-duesseldorf.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm) wenden.

Über die aktuellen Stellenausschreibungen werden Sie in den Arbeitsgemeinschaften, durch Ihre/-n Ausbildungsleiter/-in vor Ort sowie über den allgemeinen Referendar-E-Mail-Verteiler rechtzeitig informiert.