Die Landgerichte sind für viele verschiedene Aufgaben zuständig. Dazu gehören Gerichtsverhandlungen in Straf- und Zivilprozesssachen, Zwangsvollstreckungen und -versteigerungen, sowie Aufgaben in Familien-, Betreuungs- und Nachlasssachen und viele mehr.

An diesen Aufgaben arbeiten Justizfachangestellte, Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte, Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger, Richterinnen und Richter. Um einen Einblick in diese Berufe zu erhalten, bieten wir interessierten Schülerinnen und Schülern Praktika und Berufsfelderkundungstage an.

Schülerpraktikum

In Deinem ein- bis zweiwöchigen Schülerpraktikum erhältst Du Einblick in die verschiedenen Abteilungen des Gerichts und wirst mit den Aufgaben der Justizfachangestellten (m/w/d), Justizfachwirte (m/w/d) und Rechtspfleger (m/w/d) vertraut gemacht. Du nimmst beispielsweise an Gerichtsverhandlungen teil und kannst unseren Auszubildenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern all Deine Fragen stellen.

Du solltest mindestens die 9. Klasse einer Schule aus unserem Einzugsbereich besuchen. 

Berufsfelderkundungstage

Ein Berufsfelderkundungstag eignet sich besonders, um herauszufinden, ob Du Dir eine Tätigkeit bei Gericht vorstellen kannst. Du erhältst beispielsweise eine Gerichtsführung anhand einer echten Akte und erfährst so, welche Personen an einem Gerichtsverfahren beteiligt sind. Du nimmst als Zuschauer/in (m/w/d) an einem Verfahren teil oder stellst mit weiteren Schülerinnen und Schülern ein Verfahren nach und kannst unseren Azubis, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern all Deine Fragen stellen.

Du solltest mindestens die 8. Klasse einer Schule aus unserem Einzugsgebiet besuchen.